Blasenentzündung bei Kindern

Blasenentzündung bei Kindern

Beitragvon nascha am Mi 14. Sep 2011, 12:16

Eine Blasenentzündung ist eine sehr häufige Infektion, die im Kindesalter auftritt - bei Mädchen viel öfter als bei Jungs.

Bakterien in der Harnröhre sind die Ursache für die unangenehme/schmerzliche Blasenentzündung. Die Bakterien gelangen in die Harnröhre, wenn z.B. eine schlechte oder falsche Intimhygiene herrscht oder auch das Pipimachen oft unterdrückt wird.

Wie auch bei Erwachsenen äußert sich eine Blasenentzündung durch öfter auf Toilette gehen als normal und Brennen beim Wasserlassen. Kleinkinder können zudem wieder anfangen einzunässen, falls sie schon trocken waren.

Viel Trinken und Wärme lindert die Schmerzen bzw. spült die Bakterien schneller raus. Ansonsten ist ein Arztbesuch und damit eine Antibiotikumeinnahme meistens unumgänglich.

Um eine Blasenentzündung vorzubeugen, sollten Füße und Becken-/Nierenbereich warm gehalten werden. Nicht auf kalten Untergrund setzen und auch im Schwimmbad wenn möglich die nassen Badesachen auswechseln.

Weitere Kinderkrankheiten habe ich auch hier gefunden: http://www.mamiweb.de/familie/gesundhei ... nkheiten/1

Mit warm Anziehen und Tees überstehe ich meist eine Blasenentzündung und kann somit dem Antibiotikum ausweichen. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, wer einmal eine Blasenentzündung bekommt...der wird diese leider auch öfter bekommen!
nascha
 

Werbung

Antibiotikumeinnahme Harnröhre Jungs Füße Anziehen Blasenentzündung Bakterien Erwachsenen Badesachen Intimhygiene Kindern Becken Erfahrung Infektion öfter Antibiotikum Kinderkrankheiten Arztbesuch Brennen warm

Zurück zu Kinderkrankheiten und Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron