Buhmann & Kuschelbär

Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Jana am So 24. Mai 2009, 08:18

Hallo,

ich bin seit über einem Jahr alleinerziehend.
Mir fällt es ganz dolle schwer, zu Tadeln (meckern, streiten) und dann aber auch wieder auf meine Tochter zuzugehen um Ihr klar zumachen das wir 2 es uns nur unnötig schwer machen.
Es tut mir im Herzen weh die böse zu sein ... und sie alleine in Ihrem Schmerz zu lassen.
Aber wenn ich immer wieder gleich die liebe bin, bringt es denn überhaupt was, macht sie am Ende nicht alles was sie will weil sie ja weiss ach Mama nimmt mich eh wieder in Arm?
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht, meldet Euch.

P.S. Will dieses Jahr noch zur Kur, vielleicht bekommen wir da Hilfe!
BildMeine Prinzessin Anna - Lina ist am 19.03.2001 geboren. Bild

Bild
Jana
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:36
Wohnort: Magdeburg

Werbung

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Repumuck am So 5. Jul 2009, 09:22

Also ich kann dazu nur als Scheidungs Kind sagen, dass das ausgewogene Verhältniss zwischen lieb und streng sein wichtig ist.

Normalerweise wird das ja leider in Partnerschaften aufgeteilt, der eine lässt alles zu der andere versucht zu erziehen. Jetzt musst du das beides machen, also sie auf der ienen Seite verwöhnen aber die Strenge nich fallen lassen. ;)
Ich denke das ist verdammt schwer, Freundin UND Mutter zu sein. Aber man sollte es so gut wie es geht versuchen und viel mit einander reden. Das ist sehr wichtig, wenn du ihr ein Spielzeug nicht kaufen kannst magst, erklähr es ihr Warum, Sie hat genung oder das Geld fehlt. Kinder egal in welchem Alter verstehen sowas viel besser als wir glauben möchten. Genauso musst du auf sie eingehen warum sie das will etc. Gefühle und Emotionen Austauschen.


Ich erzähl mal hier was mir so gefehlt hat als ich lleine it meinem Vater war ;) vllt hilfts ja.
Repumuck
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 18:39

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Jana am Mo 6. Jul 2009, 05:06

Das wäre mir Lieb & Danke dafür schon mal im Voraus.
BildMeine Prinzessin Anna - Lina ist am 19.03.2001 geboren. Bild

Bild
Jana
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:36
Wohnort: Magdeburg

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Repumuck am Mo 6. Jul 2009, 09:55

Also am meisten das Reden, von seiner Seite aus. Oft hat er Problemme mit sich rum getragen und wurde dadurch aggresiv und ich hab einfach nicht verstanden warum das so war. Dadurch hab ich vieles auf mich bezogen das ich Schuld an seiner schlechten Stimmung war.
Nicht das es das Geld war, das eben nicht da war, oder weil miene Mutter unhaltbare Forderungen stellte oder der gleichen.

Genauso die Zeit, auf der einen Seite ist es schön, die Eltern streiten sich regel recht um die Gunst der Kinder, leider Gottes immer mit Geldgeschenken... Weil die Zeit vllt nicht da ist oder sowas. Ich hätte einfach gern mehr mit ihm gemacht, sich abends hingesetzt an den Hausaufgaben gebastelt oder sowas. Aber da war er, auch aufgrund der schweren Situation immer mit eigenem Kram beschäftigt. Da blieb eben nur Zeit mir zu sagen was ich zu machen hab und die Rüge für die Sachen die ich eben nciht gemacht hab. Ich glaub ich hab mich in der Zeit echt hängen lassen nur damit er was zumeckern hatte und sich so um mich "gekümmert" hat.

Danke können Eltern in Solchen Situationen auch selten nur sagen. Sicher man hat seine Aufgaben im Haushalt, aber trozallem kann man immer wieder hingehen und danke sagen. Oder zumindest FESTSTELLEN das man seine Aufgaben erldeigt hat. Das war damals gar nihct möglich. Ich hatte mein Fachabi fertig und hatte keine Ausbildug gefunden, da hab ich alleine den Haushalt geschmissen. Wäsche gewaschen, gebügelt, gefegt, gewischt, gekocht, geputzt. So und zum Dank hab ich irgentwann gesagt bekommen, das ich eh nichts machen würde und das was ich mache keine Arbeit wäre :motz:
Naja, er war den ganzen Tag nich da und hat das eben nich gesehn, außerdem noch die Scheuklappen, weil sein Kopf so mit Trennung und Wie-bekomm-ich-uns-über-die-runden voll war.

So dann gibts noch andere kleinigkeiten bei den Eltern ihren Kindern nicht helfen können, z.B das klar werden über die Situation. Auf einmal fehlt eben ein Elternteil, was eigentlich immer das ist und für immer bleiben sollte. Aber das geht mit der Zeit, man fängt einfach irgentwann an zu verstehen das es nicht anders ging.
Repumuck
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 18:39

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon FriedrichS82 am Fr 19. Mär 2010, 12:57

Hallo,
Apropos Spielzeug...
ich bin schon älteren Baujahres und noch mit anderen Spielsachen aufgewachsen als heute. Ich suche nun für meine Kinder eine klassische Holzeisenbahn um denen mal zu zeigen das es auch andere Dinge als Playstation und Fernsehen gibt. Kennt ihr Läden wo man sowas noch kaufen kann?
Zuletzt geändert von FriedrichS82 am So 21. Mär 2010, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
FriedrichS82
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 16:10

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Jana am So 21. Mär 2010, 08:50

Von der Marke Eichhorn gibts Holzspielzeug die noch die Kreativität der Kinder anregt, ansonsten weiss ich nicht wirklich wo man sowas herbekommt, vielleicht Flomärkte?!
BildMeine Prinzessin Anna - Lina ist am 19.03.2001 geboren. Bild

Bild
Jana
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:36
Wohnort: Magdeburg

Re: Buhmann & Kuschelbär

Beitragvon Sabsell24 am Mi 21. Sep 2011, 13:59

Ich gehe auch öfters mal auf den Flohmarkt. Dort bekommst du gelegentlich Spielsachen, die dem kleinen nicht nur Spaß, sondern auch noch gut in Schuss sind. Ansonsten würde ich mich hin und wieder mal im Bekanntenkreis rum hören. Am günstigsten ist es, wenn deren Kinder ein paar Jahre älter sind, da sie dann die Spielsachen nicht mehr benötigen.U
Sabsell24
 


irgentwann Mutter Kuschelbär Geld Haushalt Apropos streiten Spielsachen Kinder Alter gibts Aufgaben Situation nich vllt Spielzeug schwer Lieb Buhmann Eltern

Zurück zu Alleinerziehende Mütter und Väter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron